Mittelalter- und Piratenmarkt auf Burg Blankenstein 2020

DIE PIRATEN KOMMEN WIEDER!



Am 25sten und 26sten April 2019 wird die mittelaterliche Burg Blankenstein wieder "Unter schwarzer Flagge" stehen.

Die Piraten kehren zurück auf die Burg Blankenstein um mit großen und kleinen Gästen ein Fest zu feiern, wie es nur Piraten zu feiern wissen.



Mittelalteliches Handwerk und Piraten die ihre Laderäume leeren um ihre Beute unter das Volk zu bringen, piratig, mittelalterlich Spiel und Spaß sollen euch zuteil werden um euer Herz mit Salzwasser zu füllen.

Es wird gehandelt, gefeiert und gelacht. Natürlich werden auch Speis und Trank nicht zu kurz kommen.

Eine Piratenschule für den Nachwuchs, Katapultschießen, Seemannsgarn, Musik und Gaukelei werden euch zum Tanzen bringen..., wenn der Kraken die Burg erobert



Termin:

25./26. April 2020

Öffnungszeiten

Sa 12.00-21.00

So 11.00-19.00

Eintritt

5€ für die Großen, freier Eintritt für die Kleinen

Parken

rund um die Burg (größer Parkplatz gegenüber REWE)

Kommentare 1

  • JETZT HAT ES LEIDER AUCH UNS GETROFFEN

    Bis zum Schluss sind wir standhaft geblieben und haben nach allen erdenklichen Möglichkeiten und Gesetzeslücken gesucht, um euch in Tagen des Verzichts und der eng geschnallten Gürtel diese Veranstaltung zu ermöglichen.

    Leider besteht nun das amtliche Verbot für das Piratenfest...

    ABER

    WIR GEBEN NICHT AUF!

    Wir müssen die Entscheidungen am 3.Mai abwarten und hoffen auf eine Wiedereröffnung der Gastronomie

    Ausserdem werden wir alles daran setzen eine offizielle Definition fur Großveranstaltungen zu erhalten.

    Es ist geplant über den Sommer mehrere KLEINVERANSTALTUNGEN zu organisieren. Ein wenig Spiel und Spaß, ein wenig Programm, ein paar Stände, um den Menschen, dem Publikum, den Standbetreibern und Künstlern auch in der kargen Coronazeit ein wenig Mittelalter zu ermöglichen.

    Haltet Augen und Ohren offen. Wir halten euch auf dem laufenden...


    Wir danken den Musikern von Kupfergold und Tales of Tinnef, Käpt'n Sievers, Petronius Paternoster, Robert Blake, den Piraten der Aera Hart und Tamino dem Gaukler,

    unseren Handwerkern und Händlern für das lange hoffnungsvolle ausharren.

    Leider hat sich die Hoffnung nicht getragen...

    Die Ausweitung des Kontakt Verbots und das weitere geschlossen halten von Gastronomien hat leider auch die letzte Hoffnung auf Durchführung zunichte gemacht...